WYSIWYG

Der einfache WYSIWYG-Editor

 

WYSIWYG steht für „What you see is what you get“. WYSIWYG-Editoren werden oft von Content-Management-System benutzt und ermöglichen die Webseite in Echtzeit zu verändern. Der User benötigt dazu keine Programmierkenntnisse.

 

Mit einigen Fehlern

 

WYSIWYG-Editoren fügen oft überflüssigen Code hinzu, der nicht valide ist. Schleicht sich ein Fehler in den Code ein, ist es manchmal schwierig diesen im Editor ausfindig zu machen.